Aldi Expressi Kapselmaschine im Test

Aldi Süd schließt eine weitere Lücke in seinem Sortiment. Seit Ende Oktober 2013 bietet der Discounter seinen Kunden die Aldi Expressi Kapselmaschine zum Stückpreis von knapp 70 Euro an. In diesem Preissegment tummeln sich bereits andere namhafte Anbieter, wie zum Beispiel Bosch mit seinem Tassimo Produkt.

Kann der Discounter auf dem als gesättigt geltenden Kapselmaschinenmarkt in Deutschland mit seiner Expressi die Kunden für sein Eigenprodukt begeistern? Wenn ja, dann hauptsächlich über den Preis der Kapseln, die den Rohstoff für die einzelnen Kaffee Variationen beinhalten. Doch dazu später mehr.

Die Expressi Kapselmaschine muß vom äußeren Erscheinungsbild den Vergleich mit den Konkurrenten nicht scheuen. Im Gegenteil, dem Discounter ist es gelungen, eine neuartige Kaffeemaschine mit ansprechendem Design zu entwickeln. Übrigens ließ Aldi die Kapselmaschine vor Markteinführung in Australien bereits über einen längeren Zeitraum erfolgreich testen. Der Discounter legt somit Wert auf Qualität und macht den Verbraucher nicht zur Testperson.

Die Maschine selbst verfügt über die grundlegenden Eigenschaften, die zur Herstellung des Kaffees benötigt werden. Die Tassenfüllmenge ist variabel einstellbar. Eine 19-Bar-Hochleistungspumpe sorgt für eine entsprechende Geräuschkulisse beim Aufbrühvorgang, wobei die integrierte Tropfschale den ein- oder anderen Tropfen auffängt, der nicht in der Tasse landet. Der automatische Kapselauswurf, sowie der dazugehörige Auffangbehälter für bis zu 10 benutzte Kapseln, sorgen für Komfort. Die Expressi Maschine besitzt mit dem 1-Liter-Wassertank ein ausreichend großes Behältnis für mehrere Brühvorgänge.

Aldi bietet derzeit fünf verschiedene Geschmacksrichtungen für die Kapselmaschine an. Den starken Expresso und den Crema Kaffee gibt es jeweils in drei verschiedenen Variationen:

  • Expresso: Restretto, Reggio, Livigno
  • Crema Kaffee: Firenze, Caffé Crema, Amalfi.

Dabei enthalten die Kapseln je Geschmacksrichtung unterschiedlich starkes Kaffeepulver.

Die Palette der verschiedenen Getränke wird durch den Cappuccino, Latte Macchiato und Cioccolata Cacao noch vervollständigt. Zusätzlich verspricht Aldi für die nahe Zukunft noch weitere Getränkesorten anzubieten. Bei der Testverkostung entsprachen alle Getränkesorten ohne Abstriche einer guten Qualität. Ein groß angelegter Test eines bekannten Zeitschriftenmagazins kam zu dem gleichen Ergebnis: Der Kaffee von Aldi schmeckt ähnlich gut, wie das Konkurrenzprodukt von Nespresso.

Aldi Expressi im Test bei Chip.de

Die Kapseln von Aldi und von Starbucks sind kompatibel zueinander. Dies ist kein Wunder, da die Expressi Maschine des Discounters von der Firma K-fee hergestellt wird. K-fee produziert auch für Starbucks die Kapselmaschinen.

Um die Haltbarkeit der Expressi Maschine zu verlängern, kann beim Discounter entsprechendes Zubehör erworben werden. Aldi verkauft seinen Kunden mit Entkalker, Reiniger, Reinigungskapsel oder Wasserfilter die notwendigen Materialien direkt vor Ort.

Fazit: Aldi Süd wird der Einstieg in den Kapselmaschinenmarkt aufgrund der günstigen Maschine, dem sehr preiswerten Kapselpreis von ca.19 Cent pro Tasse und dem umfangreichen Sortiment an Getränkesorten gelingen.

Mehr Informationen:

Wuestenigel