Vogelvilla günstig kaufen oder selber bauen?

Vogelvillen gehören zu den beliebtesten Gartenaccessoires überhaupt. Das Schöne an einer Vogelvilla ist, dass sie Nutzen und Genuss vereint. Denn da die Vögel in der Vogelvilla besonders im Winter eine futterreiche und windgeschützte Zuflucht finden, erfreut sich der Besitzer des Gartens an der Zierde, die von der Vogelvilla ausgeht.

Es gibt Vogelvillen in ganz verschiedenen Größen und Erscheinungsformen, und sie sind so beliebt, dass sogar der Briefkasten im Design einer Vogelvilla existiert. Vogelvillen stehen stets Stäben bzw. einem Ständer oder werden direkt am Baum befestigt; eine gewisse Mindesthöhe sollte dabei jedoch immer eingehalten werden, damit die Vögel in ihrer Vogelvilla nicht von Katzen oder anderen Feinden überrascht werden können.

Vogelvilla günstig kaufen

Sehr beliebt sind unter anderem Vogelvillen im Hundertwasser-Stil, die durch ihre Farbintensität ein echter Hingucker in jedem Garten sind. Wer eine Vogelvilla sein Eigen nennen will, hat zwei Möglichkeiten: günstig kaufen oder selber bauen.

Vogelvillen gibt es in allen möglichen Preisklassen. Natürlich hängt der Preis vor allem von der Größe und der Qualität des Holzes sowie der anderen verwendeten Materialien ab, allerdings lässt sich pauschal sagen, dass die untersten Preise für eine kleine Vogelvilla bei etwa 20 Euro liegen. Diese Modelle sind natürlich nicht die größten und auch nicht die auffälligsten, jedoch erfüllen sie ihren Zweck voll und ganz.

Die Preisspanne reicht über eine breite Mittelklasse von Vogelvillen im Wert von 40 bis 70 Euro bis hin zu Produkten mit Preisen von 200 Euro oder mehr. Wer höchste Ansprüche an eine Vogelvilla hat, aber möglichst viel Geld sparen will und auch noch handwerklich begabt ist, kann die Vogelvilla auch einfach selbst bauen.

Vogelvilla selber bauen

Die Materialkosten für den Bau einer Vogelvilla sind in der Regel deutlich niedriger als der Preis für ein vergleichbares neues Modell. Natürlich muss dafür ein gewisser Zeit- und Energieaufwand einkalkuliert werden.
Ist die Entscheidung für den Selbstbau getroffen, wird neben einer Bauanleitung auch ein Bausatz empfohlen. Ein solcher Bausatz enthält in der Regel Leimholzplatten, Schrauben und Farben, die nicht nur für die Erscheinung, sondern auch für die Wetterfestigkeit wichtig sind.

Der Rohling: Kompromiss aus Bauen und Kaufen

Für Menschen, die gerne Malen, aber keine besonders leidenschaftlichen Handwerker sind, stellen Rohlinge genau das Richtige dar. Ein Rohling ist eine bestellbare fertige Vogelvilla, der es allerdings noch am letzten Schliff – oder besser gesagt: am letzten Anstrich – fehlt. Mit Acrylfarben und Sprühlack lässt sich ein solcher Rohling in kurzer Zeit zur bezaubernden Vogelvilla vollenden.

Wuestenigel